Einige der weltweit schönsten Kreuzfahrt-Häfen

Einige der weltweit schönsten Kreuzfahrt-Häfen 

Eine Kreuzfahrt an sich ist schon ein besonderes Erlebnis, zu den echten Highlights gehören aber die Einfahrten in die Häfen. Dabei gibt es natürlich Häfen, die wenig spektakulär sind und abgesehen von Industrieanlangen nicht viel zu bieten haben.

Aber es gibt eben auch solche Kreuzfahrt-Häfen, die die Passagiere an der Reling mit atemberaubenden Einfahrten, wunderschönen Aussichten und faszinierenden Kulissen belohnen.

Wenn es um die schönsten Kreuzfahrt-Häfen der Welt geht, ist es vermutlich kaum möglich, eine Liste zu erstellen, die wirklich alle möglichen Kandidaten umfasst. Schließlich hat jeder seinen eigenen Geschmack und während der eine den Hafen von Kapstadt oder von New Orleans für den schönsten Kreuzfahrthafen der Welt hält, wird ein anderer vielleicht Valletta oder Sydney nennen.

Die folgende Liste stellt daher auch nur einige der weltweit schönsten Kreuzfahrt-Häfen vor, die dafür aber zweifelsfrei zu den faszinierendsten gehören:   

Geiranger

Der Geiranger-Fjord bildet zusammen mit den Nærøy-Fjord eine der schönsten Fjord-Landschaften weltweit. Der Geiranger-Fjord ist ein rund 15 Kilometer langer Meeresarm, der von imposanten Felsformationen eingerahmt ist.

Auf dem abenteuerlichen Weg durch die Felsschluchten fahren die Schiffe am Freier-Wasserfall und den Wasserfällen Sieben Schwestern vorbei, bis sie schließlich am Ende des Fjords den Naturhafen erreichen. Die Schiffe ankern in einer Ausbuchtung, die an einen See erinnert, Tenderboote bringen die Passagiere in den beschaulichen Ort.

Der Geiranger-Fjord Cruise Port ist mitsamt dem Ort Geiranger Teil des UNESCO-Welterbes und für viele ist die atemberaubende Kulisse der Inbegriff dessen, was mit den unberührten Naturlandschaften Norwegens beschrieben wird. 

Hamburg

Der Hamburger Hafen ist nicht nur der berühmteste deutsche Hafen und beeindruckt dadurch, dass er mitten in der Stadt liegt, sondern hat auch eine spektakuläre Einfahrt zu bieten. So sind das westliche Ende des Nord-Ostsee-Kanals und die Willkomm-Höft Schiffsbegrüßungsanlage in Schulau nur zwei Highlights, an denen die Schiffe auf ihrer Fahrt auf der Elbe vorbeikommen.

Mit dem Cruise Terminal Hamburg-Altona, dem Hafen City Cruise Terminal am Gradbrook und der zentral gelegenen Überseebrücke für kleinere Schiffe hat der Hamburger Hafen drei Cruise-Terminals.

Für Schifffans und alle diejenigen, die das besondere Flair in einem großen Hafen lieben, bietet Hamburg zwei echte Spektakel. Zum einen ist dies der Hafengeburtstag, der im Mai gefeiert wird. Zum anderen finden jeden zweiten Sommer die Hamburg Cruise Days statt, bei denen unter anderem eine Auslaufparade mit zahlreichen großen Schiffen auf dem Programm steht.  

Hongkong

Der Victoria Harbour, der der tiefste Containerhafen weltweit ist, gehört zu den Hauptattraktionen Hongkongs. Ein Grund hierfür mag das emsige Treiben sein und von luxuriösen Kreuzfahrtschiffen über Dschunken und historische Fähren bis hin zu riesigen Containerschiffen und hochmodernen Katamaran-Schnellfähren ist hier alles vertreten.

Ein anderer Grund ist sicherlich die atemberaubende Kulisse, die bei Tag einen Blick auf die imposante Skyline freigibt und bei Dunkelheit einem Spektakel aus unzähligen Lichtern gleicht. Der Ocean Terminal als Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe befindet sich mitten im Hafen in Kowloon, nur einen kurzen Fußmarsch von den historischen Star-Ferry-Fähren entfernt, die nach Hong Kong Island fahren.

Passagiere können sich dadurch direkt vom Anleger aus auf ihre Entdeckungstour durch Hongkong begeben.   

New York

Für begeisterte Kreuzfahrer ist es ein Muss und zugleich ein unvergessliches Erlebnis, einmal in ihrem Leben die Freiheitsstatute von einem Schiff aus zu sehen und sich zu fühlen, wie einst die unzähligen Auswanderer, die auf diesem Wege in die USA kamen.

In New York gibt es mit Manhattan, Brooklyn und dem Cape Liberty Cruise Terminal in Bayonne, New Jersey, drei Kreuzfahrt-Häfen. Den direkten Weg an der Freiheitsstatue vorbei nehmen dabei nur die Schiffe, die in Manhattan anlegen, aber auch auf der Fahrt in die beiden anderen Häfen sind die Freiheitsstatue und die beeindruckende New Yorker Skyline zu sehen.  

San Francisco

San Francisco gehört zweifelsohne zu den schönsten Städten in den USA. Eines ihrer Wahrzeichen ist die Golden Gate Bridge und wenn die Schiffe unter der Brücke, die oft fast schon mystisch in Nebel eingehüllt ist, hindurch fahren, lässt dies Passagiere genauso ins Schwärmen geraten wie erfahrene Seeleute.

Ein weiteres Highlight bei der Einfahrt in den Hafen ist der Blick auf Alcatraz, jene berühmt-berüchtigte Gefängnisinsel, die einst ein Hochsicherheitsgefängnis war und bis heute das ausbruchsicherste Gefängnis weltweit sein soll.   

Santorini

Das griechische Inselarchipel bietet die perfekte Kulisse für romantische Sonnenuntergänge. Die kleinen verträumten Dörfer mit ihren weiß-blauen Häusern und steilen Berghängen im Hintergrund machen jedem Gemälde Konkurrenz. 1500 vor Christus gab es hier einen Vulkanausbruch.

Der Krater dieses Vulkans wurde mit Wasser gefüllt und bildet nun den bogenförmigen Hafen von Santorini.   

Venedig

Venedig selbst mit all den prächtigen Bauwerken, der mystischen Ausstrahlung, dem berühmten Karneval, der faszinierenden Geschichte und dem Reichtum an Kunst ist schon überaus beeindruckend. Noch spektakulärer wird es aber an Bord eines Schiffes, das in die Lagune einläuft und so einen unvergesslichen Ausblick über die gesamte Stadt hinweg freigibt.

Die Anlegestelle für die Kreuzfahrtschiffe befindet sich in der Nähe vom Bahnhof und der Brücke zum Festland. Bei der Ein- und Ausfahrt über den Canale Grande fahren die Schiffe aber sogar direkt am berühmten Markusplatz vorbei.

Mehr Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu Wassersport & Schifffahrt:

Thema: Einige der weltweit schönsten Kreuzfahrt-Häfen

Teilen:

Kommentar verfassen