Die schönsten Strände der Algarve

Die schönsten Strände der Algarve

 

Von feinstem Sandstrand bis zu groben Schieferplatten. Von ruhigen, lagunenartigen Gewässern bis zu einem wilden Meer mit hohen Wellen. Von beliebten Strandabschnitten bis zu menschenleeren Badebuchten, die nur mit dem Boot zu erreichen sind:

Die Algarve hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Mit über 120 Stränden ist Portugals Küste das perfekte Ziel für einen Badeurlaub.

Allerdings wird die Zeit kaum ausreichen, um jedem Strand einen Besuch abzustatten. Die folgende Übersicht stellt deshalb eine kleine Auswahl der schönsten Strände der Algarve vor.

 

Die schönsten Strände an der Südküste der Algarve

Im Süden teilt sich die Algarveküste in zwei Abschnitte auf. Im östlichen Teil, von der Grenze zu Spanien bis nach Faro, gibt es lange und flache Sandstrände. Allerdings finden sich hier oft kaum schattige Plätze.

Im westlichen Teil zwischen Faro und Sagres sind die Strände in herrliche Kulissen aus teils schroffen, teils bizarren Felsformationen eingebettet. Neben Felswänden und Bäumen, die Schatten spenden, sorgen hier auch die Atlantikwinde für angenehme Abkühlung.

 

Zu einem Tag am Strand laden beispielsweise folgende Strände ein:

Die Ilha de Tavira ist eine vorgelagerte Insel. Die Fahrt mit einer der Fähren, die regelmäßig übersetzen, dauert nur wenige Minuten. Die Strandabschnitte auf der Insel sind flach und das Meer ist hier erstaunlich ruhig. Etwas nach hinten versetzt finden sich Bäume, die Schattenplätze bereitstellen. Vor allem der Hauptstrand bietet so ideale Bedingungen für Familien mit Kindern. Unterhaltung finden die Kids auch auf einem Spielplatz, der zum Campingplatz gehört. Abseits des Hauptstrandes ist es ruhiger.

Die Meia Praia eignet sich prima für diejenigen, die ausgiebig im Meer baden wollen, denn der Strand fällt schön flach ab. Auch diejenigen, die Wassersportarten wie Wasserski oder Windsurfen ausprobieren möchten, sind hier richtig. Nicht weit entfernt befindet sich die berühmte Praia Dona Ana. Dieser Strand ist für die imposanten Felsformationen bekannt und zweifelsohne sehenswert. Allerdings haben viele Besucher diese Idee und so ist es an der Praia Dona Ana oft sehr voll. Die Meia Praia ist deshalb eine gute und nicht minder schöne, dafür aber weit weniger überfüllte Alternative.

Die Praia da Falésia bietet eine wunderschöne Kulisse. So ist der Strand von hohen, zerklüfteten Klippen eingerahmt, die in leuchtendem Ocker erstrahlen und malerisch mit Pinien bewachsen sind. Besonders schön sieht das Bild aus, wenn die Abendsonne für ein beeindruckendes Farbspiel sorgt.

Die Praia da Fuseta befindet sich auf der Ilha da Armona, gegenüber vom Fischerdorf Fuseta. Am besten ist der Strand mit der Fähre zu erreichen, die in Olha~o ablegt. Der Strandabschnitt direkt gegenüber der Haltestelle ist allerdings oft recht gut besucht. Besser ist es deshalb, ein paar Meter weiter zu gehen. Hier findet der Besucher dann nämlich Strandabschnitte, die herrlich ruhig sind und die er fast für sich alleine hat. Neben der idyllischen Ruhe ist der besonders feine Sand ein weiterer Pluspunkt des Strandes.

Die Praia da Marinha ist ein Muss für alle, die nicht nur das Sonnenbad genießen, sondern auch beeindruckende Fotos für zu Hause schießen möchten. Der wunderbare Sandstrand verläuft zwischen hohen Kalksteinfelsen. Mal bilden die Felsen einen Bogen, mal eröffnet sich eine Höhle und mal sind die Klippen einfach nur bizarr geformt. Im Wasser wiederum kann der Besucher die Riffe erkunden und dabei Fische und Seepferdchen beobachten. Wer noch mehr Abwechslung sucht, kann eine Tour durch die verschiedenen Buchten machen, die sich um den Hauptstrand herum drapieren.

Die schönsten Strände an der Westküste der Algarve

Die Strände an der Westküste der Algarve wirken natürlicher und wilder als die Strände im Süden. Überfüllt sind die Strandabschnitte hier selbst in der Hochsaison eigentlich nie. Der Wind hat die Strände fest im Griff und die Wellen können sehr hoch sein. Deshalb sind die Strände an der Westküste unter den Surfern besonders beliebt. Zwischen den steilen, schroffen Felswänden gibt es aber immer wieder auch ruhige und wunderbar romantische Badebuchten.

 

Drei besonders schöne Strände an der Westküste sind folgende:

Die Praia de Arrifana versteckt sich zwischen hohen, dunklen Klippen. Oben gibt es ein kleines Dorf und hier wird auch das Auto geparkt. Unten laden der feine Sandstrand und das türkisblaue Wasser zu einem ausgiebigen Sonnenbad ist. Die Atmosphäre ist entspannt und locker. Vielleicht ist das ein Grund dafür, dass die Praia de Arrifana ein beliebter Treffpunkt von Surfern ist. Wer sich stärken möchte, findet vor Ort ein kleines Restaurant.

Die Praia do Castelejo bietet Natur pur. Der Strand liegt gut versteckt am Fuße der Steilküste und eröffnet einen herrlichen Blick auf den Atlantik, der von den Westwinden aufgewirbelt wird. Für die passende Geräuschkulisse sorgt die Brandung, wenn das Wasser wild tosend auf die bizarr geformten Felsen trifft. Die Praia do Castelejo eignet sich besonders gut für romantische Spaziergänge. Besucher, die länger bleiben wollen, sollten sich allerdings Verpflegung mitbringen. Es gibt hier zwar ein kleines Strandlokal, allerdings hat das nicht immer geöffnet.

Die Praia de Odeceixe ist ein herrlich breiter und schön ruhiger Sandstrand. Die Landzunge wird von einem Fluss umschlängelt. Je nach Tidenstand ist hier ein Baden fast wie in einer Lagune möglich. Leicht erhöht laden ein paar schlichte Restaurants dazu ein, den wunderbaren Blick auf das Meer und die Flussmündung zu genießen. Besonders schön ist das Panorama bei Sonnenuntergang. Es lohnt sich also, bis zum Abend zu bleiben.

Mehr Tipps, Anleitungen, Ratgeber und Wassersport:

Thema: Die schönsten Strände der Algarve

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Redakteure

Hier schreiben Gerry Maissen, 37 Jahre alt, Tauchlehrer und Wassersportler, Nadine Schumann, geboren 1989, Kanu und Kayak Sportlerin, die viel auf Reisen ist, sowie Herbert Motzki 54 Jahre, Geschäftsführer einer Bootbau- und Handelsfirma. Wir möchten Wissenswertes zum Wassersport, schönen Reisezielen und Tauchgebieten, sowie Technisches und Anforderungen für jegliche Schifffahrt vermitteln.

Kommentar verfassen